Ursachen organischer Krankheiten sind in Blockaden und Störungen des harmonischen Energieflusses zu suchen. Die sieben wichtigsten Energiezentren, die Chakren, verlaufen entlang der Wirbelsäule von unten nach oben. Es sind Energieknotenpunkte, die eng mit dem gesamten zentralen Nerven- und Drüsensystem verbunden sind. Mit der Bioenergie-Therapie wird der gesamte Energiefluss im Körper wieder aufgebaut und gestärkt. Mit dem Resultat, dass Heilung passieren kann. Es kommt zu mehr Stabilität, innerer Harmonie und zur Stärkung des Immunsystems. Kurz, die Lebensfreude stellt sich ein.

Die BioEnergie-Therapie wende ich deshalb sehr gerne an, da sich mein Klient durch den direkten Körperkontakt und des Öffnen der Chakren in kürzester Zeit sehr gut entspannt und der Organismus offener für Veränderungsprozesse ist. Es wird somit leichter der Zugang zu den Ursachen ermöglicht. Klarheit und Transformation sind die Folgen. Auch heikle und ungewöhnliche Fälle können leicht und schnell geheilt und verbessert werden.

Die BioEnergie-Therapie stützt sich auf das fernöstliche Konzept der Einheit von Körper, Seele und Geist. Ist diese Einheit gegeben, bedeutet sie Lebensfreude und Aktivierung der Selbstheilungskraft auf allen Ebenen. In Europa verbreitet und weiterentwickelt von C.G. Jung und Dr. Mitsuo Shirahama.